Wichtellabyrinth

Das große Gewicht, was in diese Tasche passt, wird durch den breiten Gurt gut auf den Nacken verteilt.
Das längs verlaufende Muster bewirkt, dass die Tasche nicht so groß wirkt, wie sie tatsächlich ist.
Da das Wetter die  Wochen spätherbstlich ungemütlich geworden ist, hatte ich das Bedürfnis nach weihnachtlicher Wärme und wählte für diese Tasche Knallrot und Dunkelgrün. Es ist so dunkel, dass es im Muster fast schwarz wirkt.
Den Mäander der Mäandertasche habe ich nochmals verändert, jetzt tritt er noch deutlicher hervor.
Zwischen den zwei Bordüren habe ich verschiedene  Rechts-Links-Muster gestrickt, die gefilzt nun eine leichte Gitterstruktur ergeben.

Innen habe ich beim Stricken eine Aussparung gelassen für die vordere Innentasche (aus mit Vlies verstärkter roter Baumwolle):


Innen im großen Fach ist zusätzlich eine Reißverschlusstasche. Unten ist ein kleiner schwarzer Lederboden eingearbeitet. Die vordere Innentasche und die große Taschenklappe schließen mit Klettband. Im Deckel ist es auf eine Lederblende genäht.

Auf Wunsch sticke ich gerne einen kleinen weißen Wichtel unten links an den "Wichtelweg" auf der Taschenklappe.